Tel. +45 9928 7100|info@danstoker.com
//Absorptionswärmepumpen und Kühler
Absorptionswärmepumpen und Kühler 2017-10-30T13:12:04+00:00

Absorptionswärmepumpen und Kühler

Absorptionswärmepumpen

Danstokers Absorptionswärmepumpen basieren auf dem Bedarf an Energieoptimierung. Eine zusätzliche Kühlung der Rauchgase ermöglicht die Nutzung der Verflüssigungswärme im Wasserdampf und erhöht den Wirkungsgrad des Systems. Die Absorptionswärmepumpe wird im Gegensatz zur Kompressionswärmepumpe mit einer Hochtemperatur-Energiequelle statt Elektrizität betrieben.

Die Absorptionswärmepumpen sind mit einem Kühleffekt des Verdampfers ab 150 bis 5.000 kW lieferbar. Die Wärmepumpe „leiht“ Energie vom System für den Betrieb des Generators und leitet die geliehene Energie zusammen mit der Energie in die Anlage zurück, die der Verdampfer aus der Abhitze (den Abgasen) gewinnt. Das Verhältnis zwischen der insgesamt geleisteten Energie und der „geliehenen“ Energie beträgt 1,7. Dieses Verhältnis wird COP-Wert genannt.

Betriebsenergie Absorptionswärmepumpen:

  • Naturgas / Biogas

  • Heiße Abgase (ca. 400 ˚C) 

  • Heißwasser (min. 140 ˚C)

  • Dampf

Absorptions-Kühler

Danstokers Absorptions-Kühler bauen auf dem Bedarf der Kühlung von Prozessen in der Industrie sowie der Komfortkühlung von Gebäuden.

In der Industrie gibt es viele Situationen, in denen heute Elektrizität für das Kühlen von kritischen Prozessen verwendet wird. Mit einem Absorptions-Kühler können Unternehmen ihre eigene Abhitze für das Kühlen verwenden.

Die Absorptionswärmepumpen sind standardmäßig mit einem Kühleffekt des Verdampfers ab 50 bis 3.500 kW lieferbar. Die Kombination von mehreren Maschinen für eine höhere Leistung kann nach Bedarf konstruiert werden.

Die Abwärme wird für den Betrieb der Wärmepumpe genutzt, wobei das Verhältnis zwischen der insgesamt geleisteten Energie und der „geliehenen Abwärme“ 0,7 bis 0,8 beträgt. Um die gesamte Energiemenge von Abwärme + Prozesskühlung zu beseitigen, muss der Heißwasserkreis der Wärmepumpe mit einem Kühlturm verbunden und die Wärme ins Freie abgeleitet werden.

Die Kühlleistung der Absorptionswärmepumpen kann bei einer Wasser-/LiBr-Maschine auf eine Verdampfertemperatur bis -5 °C ausgelegt werden. Dies bedeutet, dass es möglich ist, Tiefkühlen außerhalb der Druckrichtlinie zu erreichen und damit die jährlichen Inspektionen der benannten Stellen zu vermeiden.

Betriebsenergie Absorptions-Kühler:

  • Warmwasser (bis 80 °C)

  • Heiß Abgase (bis 270 °C)

ABSORPTIONS WP

  • Abgas, dampf, Heiβwasser
  • Typ
  • Wärmepumpe Typ I.
    Anwendung in Fernwärmeversorgung und in der technischen Industrie
  • Technische Daten
  • Heiβwasser: bis zu 80 °C
    Heizquelle: Abgas, dampf, Hochdruck Heiβwasser
    COP: 1,7 – 1,85
  • Wärmeleistung
  • 500 – 40.000 kW

ABSORPTION WP, DIREKTER BRENNSTOFF

  • Öl/Gas
  • Typ
  • Wärmepumpe Typ I
    Anwendung in Fernwärmeversorgung und in der technischen Industrie
  • Technische Daten
  • Heiβwasser: bis zu 80 °C
    Heizquelle: NP, LPG, CNG oder HSD
    COP: 1,4 – 1,45
  • Wärmeleistung
  • 200 – 10.000 kW

ABSORPTION KÜHLER

  • Abgas ober Heiβwasser
  • Typ
  • Anlagentyp nach Gestaltungskriterien. Kühltechnik und Klimatisierung
  • Technische Daten:
  • Niedrigste Auslasstemperatur gekühltes Wasser: -5 °C.
    Solleinlasstemperatur Kühlwasser: 25 – 32 °C. Min. Einlasstemperatur Kühlwasser: 10 °C.
    Wärmequelle: Abgase bis 270 °C oder Warmwasser (80-120°C).
    Wirkungsgradkennzahl: 0,7 – 0,8
  • Kapazität
  • Kälteleistung: 50 – 3.500 kW